Sylvester Toulouse
Instagram

Christianes Gedanken ...

Hallo Ihr "Beat-Box Liebhaber!" Seit Juni erlebe ich das Toulouse sozusagen back-stage. Und obwohl ich schon über 20 Jahre! im Toulouse tanze, hatte ich bis dahin keine wirkliche Vorstellung davon was alles dazu gehört, damit ich "meine" Beat-Box Samstag abends so vorfinde wie wir alle sie lieben...

Und als es darum ging, dass  das Toulouse in andere Hände geht war mein erster Gedanke: hoffentlich bleibt die Tanznacht bestehen! Denn es gibt für mich zum Tanzen keine Alternative. Keinen Ort an dem ich mich so frei fühle, mich zu bewegen und zu sein, wie ich bin. Mit so vielen vertrauten Gesichtern, toller Musik, Yogi-Tee Duft, Chill-out Raum und dieser ganz besonderen Atmosphäre

Nun sind 4 Monate vergangen und die Beat-Box erlebt gerade stürmische Zeiten. Einiges ist neu, musste neu werden, damit sie überhaupt weiter bestehen kann. Anderes ist im Umbruch, in einer Neufindungsphase. Es ruckelt sich gerade so zurecht. Und ich, als Teil des Teams, mitten drin in manchmal auch sehr kontroversen Diskussionen darüber, wieviel Veränderung sein muss und sein darf.

Ich verstehe die Kritik an manch unliebsamer Erneuerung. Und auch die an, manchmal etwas ungünstigen, Formulierungen. Aber was ich auch verstanden habe ist, dass das Toulouse gerade jetzt eine echte Neubelebung braucht. Dafür braucht es Leute, die die finanziellen Mittel haben und Verantwortung übernehmen.  Aber auch Leute, die Ideen mitbringen, Energie und Zeit einsetzen. Und natürlich auch diejenigen, die mit ihrer Präsenz und Gegenwart das Toulouse zu dem machen, wofür wir alle es lieben. Dafür braucht es Euch, in eurer Vielfältigkeit. Mit Leidenschaft fürs Tanzen, fürs Zusammensein, für Bewegung und Weiterentwicklung. Dafür braucht es uns alle und die Bereitschaft, etwas Schönes zu erhalten indem wir Neues zulassen, auch wenn`s manchmal kneift.

Bis ganz bald
Christiane
Weiterlesen