Sylvester Toulouse
Instagram

Christophers Gedanken ...

Hey Ihr Toulousianer...
 
hier ist Christopher...
ich bin jetzt im Orga Team und es ist sehr spannend zu sehen wieviel Organisation das Toulouse so braucht...
und es ist super schön mal jeden einzelnd von Euch am Tresen zu begrüßen ....
 
ich höre von vielen von Euch das das Toulouse sich so verändert...
und es klingt mir so nach Nostalgie...
 
nur...
das alte Toulouse hätte unter den finanziellen Bedingungen gar nicht weiter existieren können.
also gab es die Wahl...
das Toulouse zu erhalten und Neuerungen einführen zu müssen...
oder das Projekt als gestorben zu sehen.
 
jetzt mal so meine Gedanken zu den einzelnen Sachen...
ich merk es gibt große Unklarheit...
das erlebe ich oft am Tresen..
deswegen mal mein Versuch etwas Klarheit zu vermitteln :
 
ich erlebe große Widerstände gegen den neuen Eintritt.
das verstehe nicht...
da dieser ja bei einem Eintritt, für Leute die wenig finanziellen Spielraum haben,
von 10 euro und einem 2 euro Getränke UND Geradrobe Gutschein nicht teurer geworden ist.
früher war der Eintritt 9 euro und es gab einen 1 euro Gutschein.
bei beiden Rechnungen kommt man auf 8 euro die übrig bleiben.
 
wenn ich das mal so Vergleiche mit irgendeinem anderem Tanzladen...
wo gibt es irgendwo in Hamburg die Möglichkeit :
 
Eintritt
mit 5 1/2 std barfuss tanzen
mit live Dj ...
mit bewachter Geradrobe ..
mit einem mit Matratzen ausgelegten Chill out Raum..
mit einer 0,7 Flasche Wasser
für insgesamt 11, 90 (beim kleinsten gewähtlen Eintritt) ....?
 
ich kenne keine...
 
 
auf der anderen Seite erlebe ich das viele bereit sind 5 Rythmen zu bezahlen...
und da bezahlen viele für zwei std das was sie im Toulouse eine ganze Nacht bekommen...
ohne Wasser ..
ohne bewachte Geradrobe....
ohne Chill out Raum...
im Toulouse werden verschiedene Rythmen in Wellenform angeboten...
der Dj guckt sehr Empatisch wann die nächste Welle angesetzt werden kann...
das gleicht dem Konzept der 5 Rythmen...
 
das sind so Sachen die ich nicht Verstehe....
 
 
Dazu kommt...
das Matthias seeehr viel Zeit und Geld investiert hat um das Toulouse am Leben zu erhalten...
und oft tut er mir leid wenn ich lese mit was er sich da so an Emails auseinandersetzen muß.
Das Toulouse würde es ohne Matthias Engagement nicht mehr geben.
das ist ein Fakt.
 
ich würde mir sehr von den Leuten die gerne ihr Wasser mitbringen wollen oder nicht bereit sind mehr zu zahlen,
wünschen das sie merken das so eine Haltung das Toulouse sterben lässt.
 
Wir haben einen pro Kopf Verzehr von ca 2 euro...
damit lässt sich weder der DJ noch das Personal noch die Miete usw bezahlen...
jeder andere Laden verdient in erster Linie am Bier...
wir nicht.
 
und nun wollen Leute ihre eigenen Getränke mitbringen was dann den geringen pro Kopf Umsatz ins Minimalistische treibt...
genau das gleiche gilt für Besucher die nicht verstehen warum wir höheren Eintritt wollen...
 
das ist auch der Grund für den Hinweis mit den Rucksäcken..
das Schild das Rucksäcke abgegeben werde sollen hängt an der Gerdrobe seit Jahren....
Ein weiterer Grund für das abgeben von Rucksäcken ist, das im Chillout Raum teilweise die Atmosphäre einer Kleiderkammer entstand... was der entspannten Stimmung entgegen wirkt ...
wir haben mit vielen Toulousianern gesprochen, gemailt...
und finden Lösungen....
 
 
es geht uns darum das Toulouse zu erhalten...
das ist der einzige Grund unserer gesamten Bemühungen....!!!!
 
ich schreibe aus einer Haltung der Betroffenheit...
einerseits verstehe ich viele der Toulousianer...
andererseits lerne ich gerade dadurch das ich voll im Team bin die Hintergründe kenne...
was das Toulouse so braucht und wie es funktioniert...
 
ich schreibe diese Zeilen in der Hoffnung etwas Verständnis zu wecken...
für unser Engagement als Team...
für Matthias der eine schwere Stellung gerade hat und Projekt übernommen hat was nur leben wird wenn alle sich daran beteiligen...
 
deswegen mein Wunsch..
erzählt gerne von der Beatbox...
bringt Freunde mit...
 
lasst uns diesen wundervollen Ort am leben erhalten und ihn feiern als einen Ort an dem so vieles anders ist...
und anders bleibt...
 
 
ich freu mich auf Euch an einem Samstag
Christopher
Christianes Gedanken ...
Eylins Gedanken ...
 

Kommentare 3

Gäste - ulf am Dienstag, 15. November 2016 23:46

Hallo Christopher,

ich bin sicherlich kein Toulousianer, gehe aber regelmäßig und sehr gerne zur Beatbox ins Toulouse. Ich sehe und höre von den Veränderungen, von den Herausforderungen etc. , die die Situation, welche ich nicht näher kenne, mit sich bringt und bringe.
Ich meine, eure Gedanken und Reaktionen nachvollziehen zu können.

Mir stellt sich die Frage - Sind sie denn erfolgreich?

Ist das Toulouse wirtschaftlich nicht mehr ein Zentrum, in welchen Projekte, Kurse, Workshops stattfinden, welche den Erhalt gewährleisten? Bekommen diese Projekte, Kurse, Workshops nicht durch die Beatbox Werbung und potenzielle Teilnehmer.
Den Erhalt eines Projektes wie des Toulouse über das Samstagsabendevent zu erwirken, erscheint mir als Außenstehender etwas sonderbar...
Für mich ist Buddhas Beatbox eher die Seele des Projekts, die den ganzen Organismus beleben kann, sprich das Haus und letztlich die Raumvermietung "bewirbt" - Das Potenzial hier Einkünfte zu erzeilen ist, wie ihr auch selber schreibt, doch wohl begrenzt.
Buddha`s Beatbox ist legendär, einmalig und großartig!!!
Dieses Potenzial, dieses sprituelle Potenzial, diese Kraft zu erhalten und den anderen Unternehmungen des Toulouses zuzuführen, halte ich für "gewinnbringend".
Das sind meine heutigen Gedanken. Ich freue mich auf Samstag und auf das Toulouse!

Vielleicht gibt es Potenzial in der Vernetzung mit den ContactImpro Leuten, vielleicht mit dem Atisha...

Herzlichen Gruß von Ulf






Hallo Christopher, ich bin sicherlich kein Toulousianer, gehe aber regelmäßig und sehr gerne zur Beatbox ins Toulouse. Ich sehe und höre von den Veränderungen, von den Herausforderungen etc. , die die Situation, welche ich nicht näher kenne, mit sich bringt und bringe. Ich meine, eure Gedanken und Reaktionen nachvollziehen zu können. Mir stellt sich die Frage - Sind sie denn erfolgreich? Ist das Toulouse wirtschaftlich nicht mehr ein Zentrum, in welchen Projekte, Kurse, Workshops stattfinden, welche den Erhalt gewährleisten? Bekommen diese Projekte, Kurse, Workshops nicht durch die Beatbox Werbung und potenzielle Teilnehmer. Den Erhalt eines Projektes wie des Toulouse über das Samstagsabendevent zu erwirken, erscheint mir als Außenstehender etwas sonderbar... Für mich ist Buddhas Beatbox eher die Seele des Projekts, die den ganzen Organismus beleben kann, sprich das Haus und letztlich die Raumvermietung "bewirbt" - Das Potenzial hier Einkünfte zu erzeilen ist, wie ihr auch selber schreibt, doch wohl begrenzt. Buddha`s Beatbox ist legendär, einmalig und großartig!!! Dieses Potenzial, dieses sprituelle Potenzial, diese Kraft zu erhalten und den anderen Unternehmungen des Toulouses zuzuführen, halte ich für "gewinnbringend". Das sind meine heutigen Gedanken. Ich freue mich auf Samstag und auf das Toulouse! Vielleicht gibt es Potenzial in der Vernetzung mit den ContactImpro Leuten, vielleicht mit dem Atisha... Herzlichen Gruß von Ulf
Gäste - Manja am Freitag, 16. Dezember 2016 21:30

Ich heisse Manja, gehe seit ca.25 Jahren mindestens ! ins Toulouse.Eher sehr regelmässig.
Ich habe leider wenig Zeit gerade und möchte trotzdem kurz etwas mit t e i l e n :
( vorweg Chris herzlichen Dank für den Einblick !!!!!)
Ich war vor ein paar Wochen an dem Punkt, ob ich überhaupt noch ins Toulouse gehen möchte. Es gibt auch das Atischa, Integralis.....Ich wurde immer enttäuschter, da mir die Veränderungen ( es gibt Ausnahmen: den neuen Yogitee finde ich lecker und das Cafe netter !)nicht gefielen. Ich liebe diese "Rumkuschel-Klönathmosphäre im "Umziehraum", der kein Umziehraum mehr ist.Es ist auch kein "Kuschel.Klönraum" mehr....in den letzten Wochen war er bis 24h leer ......und tod für mein Empfinden :-(
Nach 24h kann ich nicht wahrnehmen, da ich nicht mehr so lange bleibe, wie sonst (früher).
Ab 24h wird von einer Minute auf die andere so "gewummert", dass mir mein Solar Plexus Alarm schlägt.....wir gehen dann. Vor 24h kann ich auch neuerdings nicht mehr wirklich tanzen....aus der "Goa-Trance" Soft vor 24h Musik ist irgentwie Integralis "Lapperkram" für meinen Tanzgeschmack geworden. Danach kann ich nur "re Fuß auf li Fuß" tanzen.....das ist kein Tanzen für mich. Ich in gelangweilt. Meinen Liebsten Toulouse Freunden klönend in die Arme fallen geht auch kaum mehr, sie kommen nicht mehr......
Ich vermisse das herzlich warme kuschelige und die tranzige Musik vor 24h ohne Gewummer.....Ich vermisse die Klamotten, die bunt und lebendig rumliegen und von "Leben" und "Sein" erzählen und rumliegenden Mittänzer im "Nicht mehr Umziehraum"....und ich finde das Umziehen im FrauenWC 1. eisig kalt (Luft und vor allem der Fußboen) , 2. zu voll......3. gibt es ( ja, für mich erstaunlich.....ich habe eine Schminksachen....) div Frauen, die dort mit Schmincke und Sprays meine Atemluft vergiften......
Ich vermisse die gemütliche Athmosphäre im "Umzieh-Kuschelraum". Und ich vermisse viele "Toulouse Freunde"( habe heute mittag am Telefon gerade von einer erfahren, warum sie nicht meht kommt.

Ich bin ( noch ) froh, das es das Toulouse gibt.
Ich bin allen dankbar, die Ihre Zeit und Ideen und Geld reinstecken.......

und
es gab schon mal vor gefühlten 8-10 Jahren eine Phase mit Veränderungen....damals blieben auch viele "Alte Hasen" auf der Strecke und ich vermisse sie. Sie kamen nicht zurück. Ich erinnere, dass im HVV(?) etc. neue Tänzer geworben wurden und ich erinnerte damals wie heute den Satz aus meinem Buchhaltungskursus :
"Einen Kunden zu behalten ist einfacher, als einen neuen zu finden".

Ich kann einiges nachvollziehen, was sich geändert hat,.......und : ich finde es von der Athmosphäre ziemlich kalt-tot geworden* ( ja, etwas übertrieben, aber ich bin echt gefrustet.....ich würde so gerne gerne bleiben, nicht, um das Toulouse beim Umbruch zu unterstützen, wie zur Zeit.
*: fängt erst nach dem herzlichen Eingangsbereich für mich an.....
Ja, soweit meine Empfindungen. Ich habe gerade nicht die Zeit, alles noch mal durchzulesen, ich hoffe ich war fair und habe niemanden zu sehr verletzt.
Licht uns Liebe.......ALLEN WESEN. Danke. Manja

Werbung : ich tanze am Freitag in meinen Geb. rein (24.12.) wer tanzt mit ? freue mich über warme Nähe.

Ich heisse Manja, gehe seit ca.25 Jahren mindestens ! ins Toulouse.Eher sehr regelmässig. Ich habe leider wenig Zeit gerade und möchte trotzdem kurz etwas mit t e i l e n : ( vorweg Chris herzlichen Dank für den Einblick !!!!!) Ich war vor ein paar Wochen an dem Punkt, ob ich überhaupt noch ins Toulouse gehen möchte. Es gibt auch das Atischa, Integralis.....Ich wurde immer enttäuschter, da mir die Veränderungen ( es gibt Ausnahmen: den neuen Yogitee finde ich lecker und das Cafe netter !)nicht gefielen. Ich liebe diese "Rumkuschel-Klönathmosphäre im "Umziehraum", der kein Umziehraum mehr ist.Es ist auch kein "Kuschel.Klönraum" mehr....in den letzten Wochen war er bis 24h leer ......und tod für mein Empfinden :-( Nach 24h kann ich nicht wahrnehmen, da ich nicht mehr so lange bleibe, wie sonst (früher). Ab 24h wird von einer Minute auf die andere so "gewummert", dass mir mein Solar Plexus Alarm schlägt.....wir gehen dann. Vor 24h kann ich auch neuerdings nicht mehr wirklich tanzen....aus der "Goa-Trance" Soft vor 24h Musik ist irgentwie Integralis "Lapperkram" für meinen Tanzgeschmack geworden. Danach kann ich nur "re Fuß auf li Fuß" tanzen.....das ist kein Tanzen für mich. Ich in gelangweilt. Meinen Liebsten Toulouse Freunden klönend in die Arme fallen geht auch kaum mehr, sie kommen nicht mehr...... Ich vermisse das herzlich warme kuschelige und die tranzige Musik vor 24h ohne Gewummer.....Ich vermisse die Klamotten, die bunt und lebendig rumliegen und von "Leben" und "Sein" erzählen und rumliegenden Mittänzer im "Nicht mehr Umziehraum"....und ich finde das Umziehen im FrauenWC 1. eisig kalt (Luft und vor allem der Fußboen) , 2. zu voll......3. gibt es ( ja, für mich erstaunlich.....ich habe eine Schminksachen....) div Frauen, die dort mit Schmincke und Sprays meine Atemluft vergiften...... Ich vermisse die gemütliche Athmosphäre im "Umzieh-Kuschelraum". Und ich vermisse viele "Toulouse Freunde"( habe heute mittag am Telefon gerade von einer erfahren, warum sie nicht meht kommt. Ich bin ( noch ) froh, das es das Toulouse gibt. Ich bin allen dankbar, die Ihre Zeit und Ideen und Geld reinstecken....... und es gab schon mal vor gefühlten 8-10 Jahren eine Phase mit Veränderungen....damals blieben auch viele "Alte Hasen" auf der Strecke und ich vermisse sie. Sie kamen nicht zurück. Ich erinnere, dass im HVV(?) etc. neue Tänzer geworben wurden und ich erinnerte damals wie heute den Satz aus meinem Buchhaltungskursus : "Einen Kunden zu behalten ist einfacher, als einen neuen zu finden". Ich kann einiges nachvollziehen, was sich geändert hat,.......und : ich finde es von der Athmosphäre ziemlich kalt-tot geworden* ( ja, etwas übertrieben, aber ich bin echt gefrustet.....ich würde so gerne gerne bleiben, nicht, um das Toulouse beim Umbruch zu unterstützen, wie zur Zeit. *: fängt erst nach dem herzlichen Eingangsbereich für mich an..... Ja, soweit meine Empfindungen. Ich habe gerade nicht die Zeit, alles noch mal durchzulesen, ich hoffe ich war fair und habe niemanden zu sehr verletzt. Licht uns Liebe.......ALLEN WESEN. Danke. Manja Werbung : ich tanze am Freitag in meinen Geb. rein (24.12.) wer tanzt mit ? freue mich über warme Nähe.
Gäste - Iris Puppe am Samstag, 17. Dezember 2016 11:10

Liebe Manja,
danke für deinen Beitrag, endlich mal etwas von den " alten Hasen"
Ich besuche noch nicht so lange ,das Toulouse, aber sicher mindestens 15 Jahre.
Ja, auf der Toilette bin auch genervt von den sprayenden Damen, die sich vielleicht nicht vorstellen können, jemand Atemnot von diesen Spaß bekommen kann. (Es gibt auch Roller mit dem gleichen Effekt)
Genauso genervt bin ich von Tänzer/innen die ungewaschen oder mit miefiger Kleidung ins Toulouse kommen, auch die nehmen mir die Luft zum Atmen, die brauche ich zum Tanzen.
Ja, das habe ich jetzt mal ausgesprochen......
Den " Umzieh- Kuschel-Raum" nutze ich so gut wie nie, weil,das so nicht brauche.
Das Cafe finde ich besser als vorher, weil der grosse Tisch raus ist, ein paar gemütliche Sessel könnten noch die Gemütlichkeit unterstützen...
Allerdings finde ich die Akustik im Moment im Cafe' echt gruselig, zu laut und zu wummerig für ein Caf'e.
Die Musik hingegen kann für mich gerne Trance sein, gerne heftig, denn nur dann habe Lust zum tanzen und zwar barfuss, das geht leider nicht woanders....
Zur Enge fällt mir ein, dass ich des öfteren über am Boden liegende Contact- Tänzer stolpere, das da noch nicht mehr passiert ist wundert mich , jetzt kommt mir bitte keiner mit" Achtsamkeit" .....
Am Freitag komme ich auch zum tanzen, aber sorry nicht zum kuscheln.
Jeder wird ein anderes Anliegen haben, das alte ist nicht mehr wie es ist....Es hat alles seinen Sinn....

Liebe Manja, danke für deinen Beitrag, endlich mal etwas von den " alten Hasen" Ich besuche noch nicht so lange ,das Toulouse, aber sicher mindestens 15 Jahre. Ja, auf der Toilette bin auch genervt von den sprayenden Damen, die sich vielleicht nicht vorstellen können, jemand Atemnot von diesen Spaß bekommen kann. (Es gibt auch Roller mit dem gleichen Effekt) Genauso genervt bin ich von Tänzer/innen die ungewaschen oder mit miefiger Kleidung ins Toulouse kommen, auch die nehmen mir die Luft zum Atmen, die brauche ich zum Tanzen. Ja, das habe ich jetzt mal ausgesprochen...... Den " Umzieh- Kuschel-Raum" nutze ich so gut wie nie, weil,das so nicht brauche. Das Cafe finde ich besser als vorher, weil der grosse Tisch raus ist, ein paar gemütliche Sessel könnten noch die Gemütlichkeit unterstützen... Allerdings finde ich die Akustik im Moment im Cafe' echt gruselig, zu laut und zu wummerig für ein Caf'e. Die Musik hingegen kann für mich gerne Trance sein, gerne heftig, denn nur dann habe Lust zum tanzen und zwar barfuss, das geht leider nicht woanders.... Zur Enge fällt mir ein, dass ich des öfteren über am Boden liegende Contact- Tänzer stolpere, das da noch nicht mehr passiert ist wundert mich , jetzt kommt mir bitte keiner mit" Achtsamkeit" ..... Am Freitag komme ich auch zum tanzen, aber sorry nicht zum kuscheln. Jeder wird ein anderes Anliegen haben, das alte ist nicht mehr wie es ist....Es hat alles seinen Sinn....
Gäste
Mittwoch, 12. Dezember 2018